Der Hinterhof, ehemals Atriumhof, ist ein historischer Anhangshof, der hinter dem Konzertstadl hinaus führt und als Eingangsbereich für die meisten kulturellen Veranstaltungen im Stadl/großen Saal dient.

Der klassische Vierkanthof, mit seinen historischen Überdachungen, wurde um eine ganzflächige mobile Überdachung erweitert, die je nach Wetterlage, geöffnet oder geschlossen werden kann.

Im Zuge des Pop-Ups im Sommer 2022 wird im Hinterhof das gastronomische Angebot, samt Grillstation und neu errichteter Bar, verfügbar sein. Abseits von lauter Musik, findet sich hier eine Rückzugszone an der frischen Luft.

 

Der Hinterhof dient ebenso als Fläche unter freiem Himmel für private Veranstaltungen und Hochzeiten. Über einen vom Außenbereich erreichbaren, neu gestalteten Eingang, liegt er begrenzt von einer Baumreihe, sehr idyllisch und naturbezogen.

Traditionell fanden im Hinterhof die Tamburica-Veranstaltungen statt, die man auch in Zukunft hier genießen werden kann.

„Die ‚Mü‘ ist wie der Taubenschlag an ihrem Eingang. Anflugstation für Künste aller Art.“

– Alfred Dorfer, Kabarettist und Schauspieler