Der denkmalgeschützte historische Haupthof ist der zentrale Hof der Cselley Mühle, über den in Zukunft alle gastronomischen Bereiche erreichbar sein werden. Er bleibt in seiner ursprünglichen Form erhalten und wird um verschiedene Sitzmöglichkeiten, zugehörig zu den gastronomischen Einheiten, erweitert. Eine wetterunabhängige Benützung des Haupthofes wird einerseits durch Markisen, die bei starker Sonne und Hitze Schatten spenden und bei kühlen Temperaturen, durch die Beheizung der Terrassen, möglich sein.

 

Im Zuge des Pop-Ups befindet sich im Arkadenhof eine kleine Open-Air-Bühne auf der Konzerte stattfinden werden.

Der Arkadenhof mit seinem markanten Taubenschlag ist seit jeher das Aushängeschild der „Mü“. Neben – teils sogar spontanen – Konzerten, fanden und finden hier auch regelmäßig Workshops und beeindruckende Kunstaktionen statt. Zudem entspannen unsere Gäste seit über 45 Jahren bei gutem Essen und kühlen Getränken in diesem kultig-sonnigen Refugium im Burgenland.

„Ich weiß nicht, was ich eröffne, aber ich eröffne es“

– Fred Sinowatz, damaliger Unterrichtsminister, im Mai 1976 bei der Eröffnung der Cselley Mühle